warframe

Warframe – „The War Within“ erscheint noch diesen Monat für Konsole

Nachdem PC-Spieler im November mit der Erweiterung „The War Within“ versorgt wurden, kommen in diesem Monat auch Konsoleros in den Genuss der neuen Inhalte.

Vor wenigen Wochen veröffentlichte der Entwickler Digital Extremes mit „The War Within“ eine großes Inhalts-Update für seinen kostenlosen Third-Person-Shooter Warframe. Allerdings wurden vorerst nur die PC-Spieler bedient. Wer den Multiplayer-Titel auf der PlayStation 4 oder der Xbox One spielt, blieb erst einmal außen vor. Nun hat das Studio angekündigt, dass Konsolenspieler noch in diesem Monat mit den neuen Inhalten beliefert werden sollen. Ein genaues Datum hat Digital Extremes noch nicht verraten. Es soll „in Kürze“ bekannt gegeben werden.

„The War Within“ erweitert Warframe um eine neue Story-Mission, in der es euch in die „Festung der Königinnen“ verschlägt, wo ihr den bösen Grineer ordentlich in den Hintern tretet. Sonderlich leicht wird diese Aufgabe natürlich nicht, denn in der Festung lauern besonders hartnäckige Gegner. Unter anderem macht euch die königliche Garde das Leben schwer. Dieser Feindtyp ist dick gepanzert und schlägt mit Kraft zu. Aber ein richtiger Tenno nimmt diese Herausforderung auf sich – vor allem dann, wenn er dabei mächtige Waffen erbeuten kann. „The War Within“ bietet drei neue Tötungswerkzeuge wie zum Beispiel die Twin Rogga: zwei Pistolen mit großer Durchschlagskraft.

Darüber hinaus hält das Update noch neue Anpassungsmöglichkeiten für die Warframes sowie frische Skins für das Landungsschiff bereit und führt den neuen Missionstypen „Assault“ ein. Dabei infiltriert ihr eine feindliche Basis, die sich inmitten eines Meteoritenfeldes befindet. Zu guter Letzt dürfen sich PvP-Fans noch über den „Conclave“-Modus freuen, in dem ihr Geschütztürme und Sicherheitssysteme erobert, um sie gegen eure Kontrahenten einzusetzen.

Share this post

No comments

Add yours